• FÜR DIE BESCHWERDEFREIE PATIENTIN

    • Jährliche umfassende gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen
    • Identifikation von Risikofaktoren für gynäkologische und nicht-gynäkologische Erkrankungen und Beratung
    • Kontrolle des Impfstatus. Verabreichung empfohlener Impfungen einschließlich der HPV-Impfung
  • FÜR DIE SCHWANGERE PATIENTIN

    • Beratung in allen Punkten vor, während und nach einer Schwangerschaft
    • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen bei normalem Schwangerschaftsverlauf
    • Ultraschalluntersuchung einschließlich Messung der Nackentransparenz um die 12. Schwangerschaftswoche und des kindlichen Organscreenings um die 22. Schwangerschaftswoche
    • Betreuung von Schwangerschaften mit Risikofaktoren und Störungen
    • Aufzeichnung der kindlichen Herztöne (CTG)
    • Notwendige Laboruntersuchungen
    • Betreuung während Geburt und Wochenbett bei Patientinnen mit Zusatzversicherung

    INFORMATIONSDOKUMENT (PDF)

  • FÜR DIE PATIENTIN MIT WUNSCH NACH VERHÜTUNG

    • Beratung über sämtliche Formen der Verhütung mit Abwägung der Vor- und Nachteile
    • Einlage und Entfernung der Spirale und des Verhütungsstäbchens
  • FÜR DIE PATIENTIN MIT BESCHWERDEN

    Abklärung und Behandlung bei:

    • Schmerzen im Unterleib, Schmerzen bei der Menstruation
    • Blutungsstörungen
    • Infektionen im Genitalbereich
    • Störungen der Brust (Knoten, Schmerz)
    • Störung der Gebärmutter und der Eierstöcke
  • FÜR DIE PATIENTIN MIT BESCHWERDEN BEIM WASSERLÖSEN

    Abklärung und Behandlung bei:

    • Ungewolltem Urinverlust
    • Häufigem Harndrang
    • Blasenentzündungen
    • Durchführung von urodynamischen Untersuchungen und Blasenspiegelungen
  • FÜR DIE PATIENTIN MIT UNERFÜLLTEM KINDERWUNSCH

    • Notwendige Untersuchungen zur Abklärung der Ursache für Kinderlosigkeit
    • Zuweisung in ein für Kinderlosigkeit spezialisiertes Zentrum nach Basisabklärung
  • FÜR DIE PATIENTIN MIT MENOPAUSENBESCHWERDEN (WECHSELJAHRE, ABÄNDERUNG)

    • Beratung über die körperlichen und seelischen Veränderungen, welche im Rahmen der Abänderung auftreten können
    • Beratung über und Einleitung einer Behandlungen zur Linderung von Wechseljahrebeschwerden (Hormonersatztherapie, Phytotherapie)
    • Knochendichtemessung zur Abschätzung einer bestehenden oder drohenden Osteoporose
  • FÜR DIE PATIENTIN MIT BESCHWERDEN DES BEWEGUNGSAPPARATES

    • Manipulationen bei akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates
    • Manipulationen bei Rücken und Beckenbeschwerden während der Schwangerschaft
  • FÜR DIE PATIENTIN NACH ÜBERSTANDENER KREBSERKRANKUNG

    • Nachsorge und Beratung nach abgeschlossener Therapie
  • FÜR DIE PATIENTIN MIT UNHEILBARER KREBSERKRANKUNG (PALLIATIVMEDIZIN)

    • Beratung in dieser schwierigen Situation
    • Linderung der Beschwerden, vor allem Linderung von Schmerzen
    • Wenn erforderlich Durchführung von Hausbesuchen
  • LASERMEDIZIN

    • vaginale Lasertherapie bei Senkungsbeschwerden und ungewolltem Urinverlust (Inkontinenz)
    • vaginale Lasertherapie bei Beschwerden während der Menopause
    • Narbenbehandlung
    • Haarentfernung bei krankhaftem übermässigen Haarwuchs
  • IN DEN AKKREDITIERTEN BELEGSPITÄLERN (BEI PATIENTINNEN MIT ZUSATZVERSICHERUNG)

    • Betreuung während der Geburt und während des Wochenbetts
    • Durchführung aller gängigen gynäkologischen Operationen